NPJ Home2024-05-21T13:51:18+02:00

Für eine resiliente Demokratie!

Die Plattform zum Nonprofit-Journalismus

Gemeinnützigkeit könnte eine Möglichkeit bieten, Journalismus als öffentliches Gut in der Demokratie zu verankern – und ihn nicht ausschließlich von den kommerziellen Interessen der Medienunternehmen abhängig zu machen.

Aber es fehlt an Informationen. Wie können gemeinwohlorientierte und gemeinnützige Medien ihre Arbeit nachhaltig finanzieren? Welche Förderungen gibt es? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen? Und welche Akteur:innen gibt es bereits in diesem Bereich?

NPJ.news gibt Antworten auf diese Fragen – als zentrale Informationsquelle rund um Gemeinnützigkeit im Journalismus und mit einer Förderdatenbank für journalistische Projekte.

Hintergrund

NPJ.NEWS
Die zentrale Online-Plattform für Nonprofit-Journalismus im deutschsprachigen Raum

NPJ.news ist ein Online-Portal zum Nonprofit-Journalismus im deutschsprachigen Raum und möchte die weitverbreitete Unsicherheit der Branche hinsichtlich gemeinnütziger Geschäftsmodelle im Journalismus adressieren. Als zentrale Anlaufstelle bietet es umfassende Informationen für Förder:innen, Förderinteressent:innen und Förderempfänger:innen.

NPJ.news ist ein Projekt des Vereins für Medien- und Journalismuskritik e.V. (VfMJ e.V.). In einer Zeit, in der digitale Medienkommunikation nahezu alle Ebenen von Kultur und Gesellschaft herausfordert, setzt er sich mit den VOCER-Bildungsprogrammen und dem VOCER Institut für Digitale Resilienz für eine gemeinwohlorientierte Stärkung der demokratischen Öffentlichkeit ein.

Wir brauchen mehr und verbindlichere Förderung im Journalismus – und zwar weniger kleinteilig, noch viel mutiger und vor allen Dingen mit längerem Atem.

Dr. Leif Kramp

VOCER | ZeMKI

Jetzt Förderung finden

In der NPJ-Datenbank befinden sich Steckbriefe zu über 100 Förderorganisationen, die für die Finanzierung von Journalismus interessant sein können. Manche fördern Journalismus explizit, bei anderen können sich aufgrund der inhaltlichen Ausrichtung zahlreiche Anknüpfungspunkte gerade für gemeinnützige Journalismus-Projekte ergeben.

Zur Datenbanksuche

Zur Datenbanksuche

Beispiele aus unserer Datenbank

Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds (WWTF)

Städtischer Fond

Wien

Volkswagen Stiftung

Stiftung bürgerlichen Rechts

Deutschland

Austria Presse Agentur

Genossenschaft

Österreich

Literar Mechana

GmbH

Österreich

Wir werden in den kommenden Jahren noch sehr viel darüber reden müssen, wie Journalismus überhaupt noch funktionieren kann – und wer ihn finanziert. Gemeinwohlorientierter und gemeinnütziger Journalismus beinhalten Antworten auf diese beiden Fragen.

Alexander von Streit

VOCER Institut für Digitale Resilienz

Beim VOCER Festival für Nonprofit-Journalismus in Kooperation mit der taz Panter Stiftung haben wir im Oktober 2023 im Verlagsgebäude der Berliner Tageszeitung taz über 200 Journalist:innen, Medien- und Kulturschaffende, digitale Startup-Unternehmer:innen, Wissenschaftler:innen, Stiftungsleute und Politiker:innen aus dem gesamten Bundesgebiet und der Schweiz zusammengebracht, um den Chancen und Risiken von Nonprofit-Modellen im Medienbereich nachzuspüren.

Wir glauben, dass nur eine ganzheitliche Betrachtung der durch zahlreiche Krisen geprägten Gesellschaft dabei hilft, neue Antworten auf die Dynamiken in der digitalen Transformation zu finden. Nonprofit-Journalismus kann eine dieser Antworten sein, weil durch gemeinwohlorientierte Medienstrukturen die Menschen auch langfristig mit unabhängigen Informationen versorgt werden und unsere Demokratie besser geschützt werden kann.

Dr. Stephan Weichert

VOCER Institut für Digitale Resilienz

Warum Die Demokratie journalismus braucht

Nach oben